Russland-Komplex. 100 Jahre nach der Russischen Revolution

Programmschwerpunkt der Münchner Volkshochschule im Herbst/Winter 2017/18

100 Jahre nach der russischen Revolution widmet die Münchner Volkshochschule ihren Programmschwerpunkt dem großen Nachbarn im Osten, der in den vergangenen hundert Jahren Feind, Verbündeter und Partner Deutschlands war. Wir laden Sie herzlich ein, Russland in rund 250 Veranstaltungen wieder, neu und anders zu entdecken.
Der Programmschwerpunkt wird gefördert durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.
>> Broschüre Russland-Komplex (PDF)

Ausgewählte Veranstaltungen:

  • 26. November, 18 Uhr, Gasteig
    Russischer Opernfilm: Sergej Prokofjew - Der Spieler
    Die Berliner Staatsoper brachte 2008 Sergej Prokofjews Oper „Der Spieler“ nach dem gleichnamigen Roman von Dostojewski auf die Bühne. Inszeniert von Dmitri Tcherniakov, dirigiert von Daniel Barenboim. Nach einer Einführung durch den Musikjournalisten Klaus Kalchschmid folgt die Filmvorführung dieser packenden Inszenierung.
    >> Anmeldung & Details
  • 29. November, 19 Uhr, Maxvorstadt, Amerikahaus
    USA und Russland – neue alte Weltordnung?
    Wie passt der Slogan „America first“ zu Putins Vorstellung einer „Russischen Welt“? Impulsvorträge und Podiumsgespräch beleuchten das gewandelte amerikanisch-russische Verhältnis unter den Präsidenten Trump und Putin sowie die neue globale Sicherheitsarchitektur.
    >> Anmeldung & Details
  • 29. November, 19 Uhr, Gasteig
    Film: Der Mann, der das Gedächtnis verlor. Sowjetunion 1929

    Wie ergeht es einem, der im Krieg das Gedächtnis verliert, von der Oktoberrevolution 1917 nichts mitbekommt, und sich 1929 plötzlich in der Sowjetunion wiederfindet? Der Stummfilm mit deutschen Zwischentiteln zeigt, wie der Arbeiter Iwan versucht, sich in der neuen Welt zurechtzufinden.
    >> Anmeldung & Details
  • 30. November, 18 Uhr, Gasteig
    Flusskreuzfahrt von St. Petersburg nach Moskau

    Einer der schönsten Wasserwege Russlands verbindet St. Petersburg und Moskau. Der Reisevortrag führt Sie in die beiden Metropolen und zeigt bei der Fahrt über den Ladogasee und die Wolga die Schönheit russischer Fluss- und Seenlandschaften.
    >> Anmeldung & Details
  • 1. Dezember, 15.30 Uhr, Schwabing-Nord
    Aus Kasachstan nach München. Erzählcafé

    Wie ergeht es Russlanddeutschen in der Bundesrepublik und wie war ihr Leben früher in der einstigen Sowjetunion? Lidia und Veronika Molke erzählen von ihrem Leben in Kasachstan und dem Ankommen in einem fremd-vertrauten Land.
    >> Anmeldung & Details

Alle Veranstaltungen zum Programmschwerpunkt "Russland-Komplex"

Kurse 41 bis 60 von 206

Titel Beginn Stadtteil Status
Sowjetische Gefangene im Zweiten WeltkriegBilder aus den Lagern im Münchner Norden Mi 31.01.2018 18:00 Uhr Hasenbergl
Sowjetische Gefangene im Zweiten WeltkriegWeitere Führung durch die Ausstellung Mi 14.02.2018 18:00 Uhr Hasenbergl
Erzählcafé im Forum: Aus Kasachstan nach München Fr 01.12.2017 15:30 Uhr Schwabing-Nord
Ausstellung: "Der Kalte Krieg. Ursachen - Geschichte - Folgen"Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Di 12.12.2017 18:00 Uhr Schwabing-Nord
Himmelsbaum und WundersamenEin Abend mit russischen Märchen Do 25.01.2018 19:00 Uhr Schwabing-Nord
Der Kalte Krieg. Ursachen - Geschichte - Folgen Di 12.12.2017 18:00 Uhr Schwabing-Nord
Sowjetbürger im KZ DachauSchicksale, Nachkriegs- und Erinnerungsgeschichte Di 06.02.2018 19:00 Uhr Hasenbergl
Die Siedlung LudwigsfeldEine kleine Insel im Münchner Norden Sa 21.10.2017 11:00 Uhr Ludwigsfeld
Die Kreuzerhöhungskapelle in der Lerchenau: ein Zentrum des russisch-orthodoxen Lebens in München Do 18.01.2018 16:30 Uhr Lerchenau
Ost-West-Friedenskirche - die Kirche von Väterchen Timofej So 29.10.2017 11:00 Uhr Olympiapark
"Dobro pozhalovat" - Herzlich willkommen!Begegnung mit russischen Bürgerinnen und Bürgern aus München So 05.11.2017 16:00 Uhr Moosach
"Der Kommunismus in seinem Zeitalter" und "Wir Bayern sind keine Russen": Eine Weltbewegung und ihre lokalen Folgen - zwei Ausstellungen Do 05.10.2017 18:00 Uhr Obergiesing
Genya Krikova: eine russische Künstlerin sieht München (-Giesing) und Moskau Do 18.01.2018 19:00 Uhr Obergiesing
Gari Gari - Musik aus Russland und Osteuropa Fr 12.01.2018 20:00 Uhr Bogenhausen
Kino im Kunstforum: Leviathan Fr 19.01.2018 20:00 Uhr Bogenhausen
Zweisprachige Lesung russisch/deutsch: "Suleika öffnet die Augen" von Gusel Jachina - mit deutscher Moderation Fr 02.02.2018 20:00 Uhr Bogenhausen
Die russisch-orthodoxe Kirche der Neumärtyrer am Perlacher Forst - Annäherung an ein Kapitel russisch-deutscher Geschichte Fr 10.11.2017 14:00 Uhr Obergiesing
Untergiesing und die ukrainisch-katholische Bischofs-Kathedrale Di 21.11.2017 14:00 Uhr Untergiesing
Vom alten zum neuen Perlach - ein Stadtviertel und seine Geschichte(n) - auf deutsch und russisch Fr 20.10.2017 14:30 Uhr Perlach
Giesing von unten nach oben - auf deutsch und russisch Fr 17.11.2017 14:00 Uhr Untergiesing
  1. zurück
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. nächste Seite
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar