Susanne Weinhöppel

Susanne Weinhöppel ist Münchnerin, diplomierte Konzertharfenistin und Sängerin, schreibt seit Jahren Lieder und Texte. So entstanden zahlreiche Bühnenstücke – solistisch oder mit Partnern – und Theatermusiken. Die Harfe ist immer dabei, natürlich auch bei konzertanten Ausflügen in die Neue Musik. 
Es erschienen mehrere CD-Produktionen von Susanne Weinhöppel. Sie wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Schwabinger Kunstpreis der Stadt München.Derzeit liegt ihr Schwerpunkt in der Neuen Musik und bei Musikkonzepten zu Lesungen.
Im Jahr 2018 wurde im Bayerischen Fernsehen das 30-minütige Filmporträt „Der Klang des Lebens“ von Andrea Roth über Susanne Weinhöppel ausgestrahlt, der noch in der Mediathek zu sehen ist.
„Vor 20 Jahren begann ich mit Yoga, um zu meiner sitzenden Tätigkeit als Musikerin einen Ausgleich zu finden. Dennoch verstärkten sich meine Rückenprobleme. Durch Zufall kam ich in Kontakt zum Yogaforum und spürte im Unterricht sofort, dass mit meinem Körper etwas anderes, neues, passiert. Ich entschloss ich mich zur Ausbildung, um dieses Yoga besser kennenzulernen und zu verstehen. Mittlerweile unterrichte ich privat, an der VHS und mache Workshops für Musiker an Musikhochschulen. Dabei erlebe ich immer wieder, wie Yoga auf körperlicher und mentaler Ebene positive Veränderungen bewirkt.