Gabriele Hofmann

Prof. Dr. Gabriele Hofmann studierte das Konzertfach Klavier an der Musikhochschule München bei Gerhard Oppitz. Zudem hat sie einen musikpädagogischen, musikwissenschaftlichen und psychologischen Ausbildungshintergrund (mit Studien in München und Weimar) sowie eine abgeschlossene zertifizierte Coaching-Ausbildung am Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP) in München. 
Sie arbeitet als Coach für Musiker und Musikerinnen in eigener Praxis in München. Ihre Schwerpunkte sind Lampenfieber und Auftrittsangst, Gesundheit, Persönlichkeit und Bühnenpräsenz sowie Bewältigung schwieriger und konfliktbeladener (Arbeits-)Situationen. Die Arbeit findet stets in einem geschützten Rahmen (Schweigepflicht) statt. 
Seit 2007 ist sie Professorin für Musik und ihre Didaktik (Schwerpunkt Musikwissenschaft) an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. 
Zuvor hat sie an folgenden Hochschulen gelehrt bzw. geforscht: Universität Augsburg, Ludwig-Maximilians-Universität München, Universität Mozarteum Salzburg. Gastprofessuren: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Freie Universität Bozen, Konservatorium Wien Privatuniversität.