Migration findet Stadt

Foto Stadtansicht München
Foto: © privat

„Stadt ist Migration“ (Erol Yildiz), denn ohne Migration ist die Entwicklung einer Stadt nicht zu verstehen. Diese Perspektive aufgreifend diskutieren wir in der mehrteiligen Veranstaltungsreihe die folgenden Fragen: Wo sind die Veränderungen einer Einwanderungsstadt erkennbar? Wie wurde und wird Migration verhandelt? Welche Forderungen stellen Migrantinnen und Migranten – und wie werden sie aufgenommen oder gehört? Welche Aufgaben stehender Stadt noch bevor? Und ganz allgemein: Wem gehört die Stadt?

Die Veranstaltungen am 12.10., 23.11., 16.1. und 21.3. finden in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Projekt „Migration bewegt die Stadt“ des Stadtarchivs München und des Münchner Stadtmuseums statt.


>> Flyer Migration findet Stadt
(PDF)


12. Oktober 2016, 19 Uhr

Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt frei

Podiumsgespräch
Migration macht München
Stadtentwicklung in der Einwanderungsgesellschaft

  • Einführung: München 1972 – kommunalpolitischer Aufbruch, Dr. Philip Zölls, Stadtarchiv München
  • Auf dem Podium:
    Prof. (I) Dr. Elisabeth Merk, Planungsreferentin der LH München
    Prof. Dr. Stefan Gaitanides, Emeritus der Frankfurt University of Applied Sciences
    Prof. Dr. Sophie Wolfrum, Technische Universität München
  • Moderation: Anne Chebu, Bayerischer Rundfunk

 >> Anmeldung und Details


23. November 2016, 19 Uhr

Münchner Stadtmuseum, Großer Saal
St.-Jakobs-Platz 1
Eintritt frei

Podiumsgespräch
Auf der Suche nach dem besseren Leben?
Migration und der Münchner Arbeitsmarkt

  • Auf dem Podium:
    Dr. Magdalena Ziółek-Skrzypczak, Referat für Arbeit und Wirtschaft der LH München
    Prof. Dr. Marianne Pieper, Universität Hamburg
    Peter Kammerer, Stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern
    Savas Tetik, Informationszentrum Migration und Arbeit der AWO München Stadt
  • Moderation: Constanze Alvarez, Bayerischer Rundfunk

 >> Anmeldung und Details 

16. Januar 2017, 19 Uhr
Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: € 7.– , MVHS-Card

Vortrag
Warum die Debatte über Integration zu kurz greift

  • Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, Bildungs- und Migrationsforscher, Fachhochschule Münster

 >> Anmeldung und Details

1. Februar 2017, 19 Uhr
Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: € 7.–, MVHS-Card

Podiumsgespräch
Flüchtlingsfrauen
Verborgene Ressourcen für den Arbeitsmarkt

  • Auf dem Podium
    Prof. Dr. Philip Anderson, Migrationsforscher an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg
  • Marina Bilotta-Gutheil, Leitung des Projektes mona lea zur beruflichen Qualifizierung von Frauen mit Migrationshintergrund, Münchner Volkshochschule
  • Vertreterinnen des Internationalen Frauencafés Nürnberg – Beratungsstelle und Treffpunkt für geflüchtete Frauen (Preisträger des Lina-Schneider sowie des Interkulturellen Preises der Stadt Nürnberg)
  • Moderation: Dr. Sandra Platzer, Münchner Volkshochschule

>> Anmeldung und Details


21. März 2017, 18 Uhr

Einstein 28, Großer Saal
Einsteinstraße 28
Eintritt frei

Podiumsgespräch
Wem gehört die Stadt?
Bürgerdialog über München als Einwanderungsstadt

  • Moderation: Sarah Bergh

>> Anmeldung und Details