Motiv "Menon-Projekt"
© richard stry – graphik & medien

Das Menon-Projekt

Philosophie für junge Leute

Das Menon-Projekt will junge Leute ansprechen: Wir fragen nach dem Sinn von Freundschaft, Bildung, Religion oder Politik, lassen uns von Friedrich Nietzsche, Immanuel Kant, Ludwig Wittgenstein oder Hannah Arendt anregen und wollen den Zeitgeist und die Ideologien der Gegenwart herausfordern.
Heute sind die Rollen der Schüler und Lehrer nicht mehr so deutlich getrennt wie zu Zeiten des Sokrates. Unwissenheit kann beim Alter, Weisheit bei der Jugend sein. Aber es ist nie zu spät zum Philosophieren.

Zum Start des Menon-Projekts

Informationsveranstaltung mit Leo Halfen und Dr. Hermann Schlüter
Gasteig, Rosenheimer Str. 5

Donnerstag, 1. März 2018

  • 18 bis 19 Uhr
    Philosophische Fragen für junge Leute: Freundschaft, Liebe und Sex
  • 19 bis 20 Uhr
    Philosophische Fragen für junge Leute: Verantwortung, Erfolg und Geld
  • 20 bis 21 Uhr
    Philosophische Fragen für junge Leute: Egoismus, Selbstbehauptung und Helden


Im April und Mai wollen die beiden Moderatoren, Leo Halfen und Hermann Schlüter, sowie ein/e philosophische/r Fachmann/Fachfrau auf den Spuren Menons und Sokrates‘ die Philosophie mit weiteren Themen ins Gespräch bringen.