Foto: © Max Weber-Arbeitsstelle der BAdW

Die Moderne denken

Zum 100. Todestag von Max Weber

„Denn Schwäche ist es: dem Schicksal der Zeit nicht in sein ernstes Antlitz blicken zu können.“  (Max Weber in „Wissenschaft als Beruf“, 1917)

Im Juni 2020 jährt sich Max Webers Todestag zum einhundertsten Mal. Aus diesem Anlass lädt die Kommission für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften gemeinsam mit der Münchner Volkshochschule herzlich zu der eigens konzipierten Veranstaltungsreihe „Die Moderne denken. Zum 100. Todestag Max Webers“ ein: Zahlreiche Veranstaltungen würdigen Webers denkerisches Vermächtnis, bringen die Aktualität seiner Werke neu ins Bewusstsein und stellen ihn als ebenso charismatische wie widersprüchliche Persönlichkeit vor. In Expertenpodien zu Kerngedanken seiner Theorien und in Einzelvorträgen zu seinem Leben und seinen Schriften haben Sie vielfach die Möglichkeit, diesen beeindruckenden Denker der klassischen Moderne um 1900 kennenzulernen. 

Begleitet wird die Veranstaltungsreihe von der Ausstellung „Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München“.
Sie können die Ausstellung vom 15. Juni bis 31. Juli 2020 kostenfrei besichtigen.
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, geöffnet täglich von 12.00 bis 19.00 Uhr (außer 27./28.6. und 25./26.7.)

Kurse 1 bis 6 von 6

    Titel Beginn Stadtteil Status
    "Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München"Mo 06.07.2020 17:00 UhrSchwabing
    "Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München"Sa 18.07.2020 14:00 UhrSchwabing
    "Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München"Mi 29.07.2020 17:00 UhrSchwabing
    Aus dem Archiv - Zur Geschichte der Edition der Max-Weber-GesamtausgabeDi 30.06.2020 19:00 UhrSchwabing
    Der "wilde Maskentanz dieses Lebens" - Zu Liebe und Leidenschaft in Leben und Werk Max WebersDi 23.06.2020 19:00 UhrSchwabing
    Fern vom Alltag - Streifzüge durch Max Webers ReisebriefeDi 16.06.2020 19:00 UhrSchwabing
    • Noch Plätze frei
    • Nur noch wenige Plätze frei
    • Kurs ist voll, Interessentenliste ist möglich
    • Der Kurs ist nicht mehr buchbar