cool bleiben. auf geht's! – Gemeinsam Handeln für Klimaschutz

10. Münchner Klimaherbst









Obwohl die 21. UN-Klimakonferenz erfolgreich zu Ende ging, fehlen die wichtigen Instrumente, um das ehrgeizige 1,5-Grad-Ziel zu erreichen: die Umsetzung der Beschlüsse in nationale Gesetze und eine Neugestaltung der Wirtschaft. Ebenso wichtig sind jedoch Bürger, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind, selbst Ideen entwickeln und selbst aktiv werden!

Der Münchner Klimaherbst feiert 2016 sein zehnjähriges Jubiläum. In diesem Jahr möchte er Projekte des Gelingens im Klimaschutz vorstellen, zum „Mitmachen“ motivieren und neue Anreize für bürgerschaftliches Engagement schaffen.

 

Mittwoch, 12. Oktober, 19 Uhr
Wenn Konzerne den Protest managen
Gelenkte Bürgerinitiativen und andere Formen des Lobbyismus

Nick Reimer erläutert das Phänomen der vorgetäuschten Bürgerinitiativen, die versuchen, im Interesse von Firmen und Verbänden Einfluss auf die öffentliche Meinung zu nehmen und präsentiert effektive Gegenstrategien.

  • Vortrag
    Nick Reimer, Autor und Umweltjournalist u.a. für die tageszeitung und die Frankfurter Rundschau. Er leitet die Redaktion des Magazins klimaretter.info, das er 2007 mitbegründet hat
  • Orange Bar, Zirkus-Krone-Str. 10, 6. Stock, Eintritt frei, Anmeldung erbeten

>> Details und Anmeldung


Montag, 17. Oktober, 19 Uhr
Klimaschutz: Wer fängt an?
Erfolgsfaktoren bürgerschaftlichen Engagements

Dr. Kora Kristof vom Umweltbundesamt stellt die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements im Klimaschutz dar und erläutert, welche Erfolgsfaktoren maßgeblich sind für sein Gelingen. Am Beispiel der Elektromobilität zeigen Vorreiter, wie viel Klimaschutz unter den aktuellen Bedingungen schon möglich ist.

  • Podiumsgespräch mit Münchner Klimaschutz-Aktiven und -Initiativen
    Dr. Kora Kristof, Umweltbundesamt
  • Dr. Wolfgang Christl, Handwerkskammer München
  • Moderation:
    Dr. Ulrike Wagner, Münchner Volkshochschule
  • Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek, Rosenheimer Str. 5, Eintritt frei, Anmeldung erbeten

>> Details und Anmeldung


Weitere Informationen auch unter www.klimaherbst.de.

Weitere MVHS-Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz

Titel Beginn Stadtteil Status
Wie viel Klima steckt im Kaffee?So gut schmeckt Klimaschutz! Sa 08.10.2016 10:00 Uhr Schwanthalerhöhe
Dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen Mi 12.10.2016 18:30 Uhr Pasing
Dämmen mit nachwachsenden RohstoffenBeratung Mi 12.10.2016 19:30 Uhr Pasing
Weltbank & Co. und das KlimaDas Eine sagen und das Andere tun Do 13.10.2016 19:00 Uhr Innenstadt
Moderne Beleuchtungssysteme von Halogen bis LED Mo 17.10.2016 18:30 Uhr Am Hart
Frischer Wind für erneuerbare EnergienKleinwindkraftanlagen für den Eigenverbrauch Mi 19.10.2016 18:30 Uhr Bogenhausen
Inhabit - A Permaculture PerspectiveRegie: Costa Boutsikaris, USA 2015, 92 Min., OmU Do 20.10.2016 20:00 Uhr Gasteig
Kaufen für die MüllhaldeRegie: Cosima Dannoritzer, F/E 2010, 75 Min., Dt. Fassung Fr 21.10.2016 14:00 Uhr Obergiesing
"Permakultur für Selbstversorger in der Stadt"Buchvorstellung durch die Autorin Ulrike Windsperger So 23.10.2016 15:00 Uhr Bogenhausen
Zukunftsfragen - junge Leute im DialogKlimaschutz? Einfach mal machen! Do 27.10.2016 11:00 Uhr Obergiesing
Photovoltaik ohne FinanzamtMehr Solarstrom - weniger Bürokratie Mi 18.01.2017 18:30 Uhr Bogenhausen
  • Genügend Plätze frei
  • Nur noch wenige Plätze frei
  • Kurs ist voll, Warteliste ist möglich
  • Der Kurs ist nicht mehr buchbar