Guardini90

Eröffnung des Stadtteilkulturzentrums in Hadern

Illustration Guardini 90

 

 

 

 

 

 

 

Guardini90
direkt an der U-Bahn Haderner Stern
in der Guardinistraße 90

In der Guardinistraße 90 entsteht ein neues Stadtteilkulturzentrum. Damit wird das Haus, in dem seit 1981 bereits die Münchner Stadtbibliothek Hadern und das Stadtteilzentrum der Münchner Volkshochschule untergebracht sind, als Raum für Kultur, Bildung und bürgerschaftliches Engagement im Stadtteil weiter ausgebaut.

Die Koordination und das Management des Hauses hat auf Wunsch des Bezirksausschusses und der Haderner Vereine die Münchner Volkshochschule übernommen. Die Einrichtung ist ein Ort der Begegnung für alle im Stadtteil Aktiven, will mit ihren Angeboten möglichst viele Menschen erreichen und ihnen Möglichkeiten kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe bieten.


Wir heißen Sie herzlich willkommen in neuen Räumen für Kultur & Ehrenamt!

Feiern Sie mit uns bei einem Tag der Offenen Tür die Eröffnung des Stadtteilkulturzentrums! Entdecken Sie das vielfältige Programm der Münchner Volkshochschule, der Stadtbibliothek Hadern und der Haderner Kulturinitiativen im neuen Stadtteilkulturzentrum Guardini90.
Am Samstag, den 25. Juni 2016 von 13 bis 16.30 Uhr, gibt es auf allen Etagen zahlreiche Angebote zum Kennenlernen und Mitmachen. Der Eintritt ist frei.

>> Programm am 25. Juni 2016

Das Eröffnungsfest ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von
Bezirksausschuss Hadern, Ergon e.V. – Verein für zukunftsfähiges Tun, Geschichtsverein Hadern e.V., Kultur in Hadern e.V., LETS Tauschnetz München, Münchner Stadtbibliothek, Münchner Volkshochschule, Nachbarschaft Neuhadern e.V., Nachbarschaftstreff Blumenau, Seniorenvertretung im Stadtbezirk 20 und weiteren Akteuren.

Logo Guardini 90