Hopfen und Malz …

500 Jahre Reinheitsgebot

Bild © Kunst oder Reklame

Das ursprüngliche „Reinheitsgebot“, eine Landesordnung der bayerischen Herzöge aus dem Jahr 1516, sollte unter anderem der fragwürdigen Bierqualität dieser Zeit einen Riegel vorschieben. Heute erfüllt das Reinheitsgebot vorwiegend Marketingzwecke und sein Sinn wird im 500. Jahr seines Bestehens heiß diskutiert. Dass es eine wichtige Rolle in der Erfolgsgeschichte des Münchner Biers einnimmt, ist jedoch unbestritten. 

Die Münchner Volkshochschule geht der Geschichte und den Geschichten rund ums Bier in einer Reihe von Veranstaltungen auf den Grund. Wir führen Sie durch große und kleine Brauereien, zeigen Ihnen, wie Sie Ihr eigenes Bier brauen und welches Bier mit welchen Gerichten harmoniert. Auch zur Sonderausstellung „Bier.Macht.München“ des Münchner Stadtmuseums bieten wir eine Reihe von Veranstaltungen an.

Fit durch den Winter - Ganzkörpertraining und Skigymnastik

In den bewegungsarmen Wintermonaten ist es besonders wichtig, Kondition und Beweglichkeit zu erhalten. Mit dem Rundumprogramm für mehr Kraft und Ausdauer trainieren Sie Herz und Kreislauf und stärken nebenbei die Widerstandskräfte des Körpers. Die Kräftigungsübungen schließen auch das Training der für das Skifahren relevanten Muskelgruppen ein, womit Sie Verletzungen vorbeugen können.
Der Kurs ist nicht online buchbar. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns.
ab Donnerstag, 06.10.2016, 19:15 Uhr
Kursnummer D354065
Dozentin/Dozent Sarah Liebetrau
Zeitraum/Dauer 2016-10-06T19:15:0015x, 06.10.2016 - 09.02.2017
Ort MünchenAm Hart
Volkshochschule
, Troppauer Str. 10
Gebühr 68,00 €
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 14
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Anmeldung und Auskunft: (089) 48006 - 6239 Fachliche Beratung: (089) 721006 - 48/ -45