Die Mausoleen Akbars und Itimad ud-Daula

Die beide Grabanlagen Akbars und Itimad ud-Daula stellen in ihrer architektonischen und ornamentalen Gestaltung überragende Werke indo-islamischer Kunst dar. Sie wurden fein verziert und im Geist des persischen Tschahar Bagh ("viergeteilter Garten") angelegt. Beide veranschaulichen exemplarisch die Vorstellungen von Leben und Tod im Islam. Die Elemente von Palastarchitektur bei Akbars Mausoleum deuten darauf hin, dass neben der Grabstätte auch ein prächtiger Wohnsitz für den verstorbenen Herrscher im Jenseits geschaffen werden sollte.
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 28.03.2017
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer E219620
Dozentin/Dozent M.A. Volker Hennig
Zeitraum/Dauer 2017-03-28T10:30:0028.03.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de