Geschichte und Geschichten vom spanischen Jakobsweg

Im Laufe seiner über tausendjährigen Geschichte sind zahlreiche Legenden entlang des Jakobsweges entstanden. Am Anfang steht die Geschichte über die Auffindung des Grabes von Jakobus des Älteren in Galizien, der im Jahr 44 in Jerusalem den Märtyrertod erlitten hat. Wurde das Grab von dem Eremiten Pelagius entdeckt oder doch durch einen Traum Karls des Großen, dem der Apostel selbst die Stelle des Grabes beschrieben haben soll? Weitere wundersame, erbauliche und humorvolle Geschichten wurden hinsichtlich des spanischen Jakobsweges überliefert.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 05.07.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer E137926
Dozentin/Dozent Cornel Wawrinsky
Zeitraum/Dauer 2017-07-05T18:00:0005.07.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter