Die Todesriten, das Jenseits und die Wiedergeburt im Hinduismus

Im Hinduismus ist der Tod nur ein Übergang in eine andere Welt, in eine andere Existenzweise oder der Anfang, der zur nächsten Wiedergeburt führt. Viele verschiedene Ansichten konkretisieren diese Art von "Lebensstufen". Nebeneinander stehen die Vorstellungen von Jenseitsreich, Hölle, Ahnenhimmel, Wiedergeburt, Erlösung usw. Dabei spielen die Todesriten eine zentrale Rolle - sie sollen die Seele des Verstorbenen sicher auf ihrem Weg begleiten.
Donnerstag, 27.10.2016
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D138180
Dozentin/Dozent Jana Schäfer
Zeitraum/Dauer 2016-10-27T18:00:0027.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 72 10 06 - 43/47 Dr. Hermann Schlüter/Lore Dewenter