Die Vogelwelt im Perlacher Forst

Die sturmzerzausten Fichtenwälder sind besonders anfällig für Trockenheit, Hitze und Borkenkäfer. Dazwischen liegen Areale mit artenreichen und widerstandsfähigen Laubgehölzen. Im Spätherbst gibt es in einem modern bewirtschafteten Wald viel zu beobachten: Vielleicht sehen wir den seltenen Sperlingskauz, entdecken Kernbeißer, Weidenmeise, Haubenmeise und am Himmel kreisende Greifvögel. Tannenhäher holen sich aus ihren Nahrungsverstecken Futter und Fichtenkreuzschnabel besetzen ihre Brutreviere. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Dienstag, 01.11.2016
07:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer D313534
Dozentin/Dozent Manfred Siering
Zeitraum/Dauer 2016-11-01T07:30:0001.11.2016
Ort MünchenHarlaching
Treffpunkt: Haltestelle Klinikum Harlaching (Tram 15 und 25)
, Geiselgasteigstr. 153
Gebühr 17,00 €
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fachgebiet Naturwissenschaften, Tel. (089) 72 10 06 - 32/43, lydia.weinberger@mvhs.de