Karl Marx - Der große Kritiker des Kapitalismus

Nie zuvor und nie mehr danach hatte ein einzelner Philosoph eine solch ungeheure Wirkung wie Karl Marx (1818-1883). Seine große Vision der eigentumslosen Gesellschaft fand weltweit Gehör. Fast ein Drittel der gesamten Menschheit lebte im Kommunismus. Obwohl die eigentumslose Gesellschaft etwa hundert Jahre nach seinem Tod wieder unterging, ist seine scharfsinnige Analyse des Kapitalismus aktueller denn je. Es zeigt sich immer deutlicher, dass die freie Marktwirtschaft tatsächlich die strukturellen Schwächen aufweist, die Marx in seinem Hauptwerk, "Das Kapital" beschrieben hat. Einige seiner Prognosen, wie die zunehmende Monopolisierung und die immer weiter auseinanderklaffende Schere zwischen Arm und Reich, sind bereits eingetroffen.
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 04.10.2016
10:00 – 11:30 Uhr
Kursnummer D135820
Dozentin/Dozent Dr. Dr. Walther Ziegler
Zeitraum/Dauer 2016-10-04T10:00:0004.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 72 10 06 - 43/47 Dr. Hermann Schlüter/Lore Dewenter