Immanuel Kant und die Freiheit

Wer die Frage nach der Freiheit stellt, kommt an Immanuel Kant (1724-1804) nicht vorbei. Angenommen man wäre vollkommen unfrei und könnte niemals freie Entscheidungen treffen: Dann wäre Verantwortung nur eine hohle Phrase und man wäre im Fall eines begangenen Diebstahls freizusprechen. Kant sieht das freilich anders und er hat auch gute Argumente vorzuweisen. Der Vortrag erläutert, ohne weitere Vorkenntnisse bei Kant vorauszusetzen, die Begriffe Freiheit, freier Wille und kategorischer Imperativ in ihrem Zusammenhang.
Freitag, 24.02.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D134850
Dozentin/Dozent Dr. Michael Ruoff
Zeitraum/Dauer 2017-02-24T18:00:0024.02.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 72 10 06 - 43/47 Dr. Hermann Schlüter/Lore Dewenter