Migration macht München

Stadtentwicklung in der Einwanderungsgesellschaft

„München ist Einwanderungsstadt. … Das mag manche erschrecken, aber es ist die Wahrheit“, konstatierte der damalige Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel bereits 1972 und war damit seiner Zeit weit voraus. Wie schlug sich diese Einsicht in der Kommunalpolitik nieder? Welchen politischen Leitlinien folgt die Stadtentwicklungspolitik heute, um die Herausforderungen der (internationalen) Migration zu meistern? Welche Forderungen stell(t)en migrantische Akteure? Welche Denkanstöße kommen aus der Wissenschaft?

Einführung:
München 1972 – kommunalpolitischer Aufbruch, Dr. des. Philip Zölls, Stadtarchiv München

Auf dem Podium:
Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk, Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München
Prof. Dr. Stefan Gaitanides, Emeritus der Frankfurt University of Applied Sciences und langjähriger Leiter des Griechischen Hauses München
Prof. Dr. Sophie Wolfrum, Technische Universität München
Moderation: Anne Chebu, Bayerischer Rundfunk
Mittwoch, 12.10.2016
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer D110134
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Stefan Gaitanides
Prof. Sophie Wolfrum
Prof. Dr. Elisabeth Merk
Anne Chebu
Zeitraum/Dauer 2016-10-12T19:00:0012.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Podiumsgespräch
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30