Die kleinste Bühne der Welt: Papier.Krieg

Das 20. Jahrhundert erzählt in einer Stunde

Im Wechselspiel zwischen Küchentisch und Weltgeschichte erzählt Jörg Baesecke vom vergangenen Jahrhundert - poetisch, berührend und manchmal sogar komisch! Alltagsobjekte und Alltagsgeschichten, Redensarten und Dokumente, Feldpost und Notgeld, kunstvolle Pop-Up-Bühnen, Scherenschnitte und zierliche Papierfiguren begleiten diesen ungewöhnlichen Bühnen-Bilder-Vortrag. "Papier.Krieg" sammelt Splitter, spürt Blindgänger auf, lauscht Echos und Wortfetzen nach und erzählt Geschichte assoziativ, persönlich und genau, absurd, ernst und erheiternd.

In Kooperation mit der Stiftung Pfennigparade.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 15.09.2016
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer C122107
Dozentin/Dozent Jörg Baesecke
Zeitraum/Dauer 2016-09-15T19:00:0015.09.2016
Ort MünchenSchwabing-Nord
MVHS am Scheidplatz
, Belgradstr. 108
Gebühr 5,00 €
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)