1916/17 – Europa am Scheideweg: Völkerfrieden oder Weltrevolution?

In betonter Konkurrenz zu den sozialrevolutionären pazifistischen Appellen Lenins legte US-Präsident Wilson im Januar 1918 ein vierzehn Punkte umfassendes politisches Konzept vor: ein neuer Völkerbund und garantiertes Selbstbestimmungsrecht der europäischen Bürger sollte für alle Zeiten einen allgemeinen Frieden schaffen. Wie standen die Verbündeten in Paris und London dazu? Welche Folgen hatte die deutsche Offensive im Westen seit dem März?
Mittwoch, 08.02.2017
10:00 – 11:30 Uhr
Kursnummer D110566
Dozentin/Dozent M.A. Stefan Winter
Zeitraum/Dauer 2017-02-08T10:00:0008.02.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30