Der Schwabinger Elisabethplatz und -markt

Ende des 19. Jahrhunderts stieg die Zahl der Stadtbewohner stetig an und die Bevölkerung benötigte Lebensmittel, Bildung, aber auch Orte der Erholung. Diesen Anspruch erfüllt das städtebauliche Ensemble Elisabethplatz des Architekten Theodor Fischer (1862-1938). Neben den dominierenden Schulbauten der Gisela-Kreisrealschule und der Elisabethschule - mit Toilettenhäusl und markantem Uhrturm - entstanden eine Markthalle mit "Freibank" und zahlreichen Verkaufsbuden, eine Grünanlage und das kleine "Café Schöberl".
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 29.10.2016
11:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer D121143
Dozentin/Dozent Dr. Willibald Karl
Zeitraum/Dauer 2016-10-29T11:00:0029.10.2016
Ort MünchenSchwabing
Treffpunkt: Elisabethplatz, Platzmitte an der Burgfriedensäule
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-21/30