Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn? - Kostbarkeiten zwischen Rom und Neapel

Die romantisch-heroische Landschaft zwischen Rom und Neapel wurde im 19. Jahrhundert für viele deutsche Maler eine Fundgrube ihrer Bildmotive. Viele verlegten sogar ihren Wohnsitz nach Italien. Die Gegend birgt zahlreiche Reminiszenzen an die Antike (Sperlonga, Capua und Cumae), den hl. Benedikt in Subiaco und Montecassino sowie mittelalterliche Kirchen und Klöster in Anagni und Fossanova. Höhepunkte sind das barocke Neapel, die Bourbonen-Residenz von Caserta, die Ausgrabungen der Villa Adriana und die Parkanlagen der Villa d’Este bei Rom, alle vier UNESCO-Weltkulturerbestätten.
Der Vortrag kann auch als Vorbereitung auf die Studienreise "Im Land, wo die Zitronen blühen. Kostbarkeiten zwischen Rom und Neapel" (7.10. bis 14.10.2017, D185310) mit Ihrer Studienreiseleiterin Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm besucht werden. Informationen zur Studienreise erhalten Sie im Fachgebiet MVHS unterwegs, Telefon (0 89) 44 47 80-10/51, E-Mail: regina.wagner-gebhard@mvhs.de
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 29.11.2016
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D183470
Dozentin/Dozent Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm
Zeitraum/Dauer 2016-11-29T18:00:0029.11.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Digitale Bildpräsentation
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de