Der Maximiliansweg - 360 Kilometer vom Bodensee nach Berchtesgaden

Der Maximiliansweg, bayerischer Weitwanderweg und Teil des E4, ist einer fünfwöchigen Wanderung König Maximilian II. nachempfunden, die er im Sommer 1858 machte, um den südlichen Teil seines Landes besser kennen zu lernen. Die "moderne Route" beginnt in Lindau, führt durch das Allgäu zu den weltberühmten Königsschlössern Ludwigs II. und weiter in die Ammergauer Alpen. Im dortigen ehemaligen königlichen Jagdrevier überwindet man die 2000er Marke und wandert dann weiter alpin durch den Isarwinkel Richtung Tegernseer und Chiemgauer Alpen bis zum Königssee.
Donnerstag, 26.01.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D183330
Dozentin/Dozent Nicolas Sinanis
Bettina Haas
Zeitraum/Dauer 2017-01-26T18:00:0026.01.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 8,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Digitale Bildpräsentation
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de