Karma, Konsequenz, Sinn und Selbst

Eine Einführung in die indische Philosophie

Indisches Denken wird vielfach mit bunter, irrationaler religiöser Devotionalität und mystischen Meditationsformen gleichgesetzt, die sich rationaler Nachvollziehbarkeit und damit auch dem ernsthaften Blick des abendländischen Denkers entziehen. Zu Unrecht: Indische Philosophie erweist sich als akribisch, konsequent und komplex. Das Seminar stellt wichtige Autoren vor und führt in die Prinzipien des indischen philosophischen Denkens ein, zum Beispiel die Karmalehre, Leib-Seele-Fragen, Monismus-versus-Dualismus-Diskussionen und die indische Logik. Dabei überrascht es mit einem Einblick in Denkgebäude, die an Vielschichtigkeit und Raffinesse den Denkern der westlichen Sphäre in nichts nachstehen.
ab Freitag, 16.12.2016, 18:00 Uhr
Kursnummer D830033
Dozentin/Dozent Eva-Maria Glasbrenner
Zeitraum/Dauer 2016-12-16T18:00:0016.12.2016 - 18.12.2016
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Übernachtung 100,00 €
Kerngebühr 90,00 €
Essen 30,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (0 81 51) 96 20-0. Die Zimmer sind eine Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.25 Uhr ab - wir bitten vorab um eine telefonische Information.