Das Archiv des DRK-Suchdienstes

Schicksalsklärung weltweit

Geflohen, vertrieben, vermisst – unzählige Familien wurden im Zweiten Weltkrieg voneinander getrennt, und bis heute verlieren Menschen durch Kriege und Konflikte ihre Nächsten. Seit mehr als siebzig Jahren hilft der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Mehr als 50 Millionen Namenskarten bilden den Kernbestand des Archivs, doch längst hat sich die Suche auch auf das Internet verlagert. Neben einem Rundgang durch das Archiv zeigt der Besuch beim DRK-Suchdienst, welche Anstrengungen unternommen werden, um Familien wieder zusammenzuführen und das Schicksal von Vermissten zu klären.
Donnerstag, 17.11.2016
16:00 – 17:30 Uhr
Kursnummer D110828
Dozentin/Dozent Annika Estner
Zeitraum/Dauer 2016-11-17T16:00:0017.11.2016
Ort MünchenGiesing
Treffpunkt: DRK-Suchdienst
, Chiemgaustr. 109
Gebühr Gebührenfrei
Veranstaltungstyp Informationsveranstaltung
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30