Henry Purcell - "King Arthur" in der Reithalle

Opernworkshop mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz

König Arthus zieht zur Schlacht gegen den Sachsenkönig Oswald. Zwischen den Fürsten stehen nicht nur politische und religiöse Konflikte, beide lieben auch dieselbe Frau: Prinzessin Emmeline. Mit der 1691 in London uraufgeführten Semi-Oper "King Arthur" erreichten der Theaterdichter John Dryden und der Komponist Henry Purcell ein gelungenes Zusammenwirken von Musik, Schauspiel und Tanz. In der Inszenierung von Torsten Fischer wird die konfliktreiche Geschichte zu einem aufregenden Theaterereignis.
Vor der Premiere stellt Dramaturg Dr. David Treffinger Werk und Inszenierung an einem Einführungsabend vor und lädt anschließend zu einem exklusiven Probenbesuch in die Reithalle ein. Den Abschluss des Kurses bildet der gemeinsame Besuch der fertigen Vorstellung.
In Kooperation mit der Volkshochschule Pullach.
Kursnummer D270210
Dozentin/Dozent Dr. David Treffinger
Zeitraum/Dauer 2016-11-28T20:00:00Einführungsabend: mo 20.00 Uhr 28.11.2016 Probenbesuch: fr 2.12., 18.00 Uhr Vorstellungsbesuch: Sa 10.12., 19.30 Uhr
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Kerngebühr 20,00 €
ermäßigte Opernkarte 40,00 €

(einschließlich ermäßigte Opernkarte € 40.--) Anmeldung und Rücktritt nur bis 27.11. möglich.
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 15
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (0 89) 44 47 80-61/62/21