Vom Leben zum Sterben - herausragende Texte der zeitgenössischen Literatur

Der trotzige Kampf in körperlichen und seelischen Grenzsituationen angesichts unheilbarer Krankheit; der Zerfall der Lebensenergie; Ohnmacht und Verzweiflung angesichts eines nahen Todes, diese Themen beschäftigen zunehmend die zeitgenössische Literatur. Wolfgang Herrndorf, Ursula Fricker, David Wagner u.a. sprechen mit radikaler Offenheit über die letzten Phasen des Lebens, über Trauer, Wut und Abschied. Können sie so mit ihrer Sprache die Schrecken des Todes mildern?
Der Kurs ist beendet.
Montag, 28.11.2016
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D245630
Dozentin/Dozent Susanne Röckel
Zeitraum/Dauer 2016-11-28T18:00:0028.11.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung (089) 444 780-40/-41