Afrika im Gespräch – Côte d’Ivoire, die Elfenbeinküste

Ibrahima Camara über den ungewissen Weg zum Schwellenland

Die Côte d’Ivoire ist eines der modernsten Länder Afrikas, der größte Kakao- und einer der großen Kaffee-Produzenten. Auch die Verarbeitung der Rohstoffe soll künftig im Land erfolgen. Nach dem Ende des Bürgerkriegs etabliert sich der Wille zur Demokratisierung unter einer gebildeten politischen Elite. Die Regierung hat die Vision, dass das Land 2020 zu den Schwellenländern gehört.
Ibrahima Camara wird über die Entwicklung seiner Heimat berichten und sich mit der Frage beschäftigen, ob die Industrialisierung des Landes machbar ist.
Montag, 17.10.2016
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer D110462
Dozentin/Dozent Ursula Ahrens
Ibrahima Camara
Zeitraum/Dauer 2016-10-17T20:00:0017.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30