Halebid und Somnathpur

Meisterwerke südindischer Tempelarchitektur

Auf dem Dekkhan, im Bundesstaat Karnataka liegen die hinduistischen Tempelanlagen von Halebid und Somnathpur, entstanden unter der Hoysala-Dynastie (Ende 12. bis Anfang 14. Jahrhundert). Man kann sich am dekorativen Überschwang dieser hoch artifiziellen Tempel gar nicht satt sehen, so wunderschön und meisterhaft erscheinen ihre Verzierungen und Ausgestaltungen. Hier erscheint das hinduistische Götterpantheon in einem ganz eigenen kunstvollen Gewand, das viele Besucherinnen und Besucher begeistert.
Dienstag, 07.02.2017
10:30 – 12:30 Uhr
Kursnummer D219554
Dozentin/Dozent M.A. Volker Hennig
Zeitraum/Dauer 2017-02-07T10:30:0007.02.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet: (089) 444 780-50/-52 Anmeldung: (089) 480 066 239