Der Münchner Justizpalast - Architektur und Institution

1897 an markanter Stelle gegenüber dem Karlstor errichtet, ist der repräsentative Bau des Münchner Architekten Friedrich von Thiersch trotz erheblicher Kriegszerstörungen architektonisch sehenswert. Während des Nationalsozialismus fanden hier auch zwei Verfahren des Volksgerichtshofes gegen die Mitglieder der Weißen Rose statt.
Mittwoch, 01.02.2017
13:00 – 14:30 Uhr
Kursnummer D182120
Dozentin/Dozent Dr. Annemarie Menke
Zeitraum/Dauer 2017-02-01T13:00:0001.02.2017
Ort MünchenMaxvorstadt
Justizpalast
, Prielmayerstr. 7
Gebühr 8,00 €
Anmeldung erforderlich
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de