Antike Exportschlager und das Geheimnis ihres Erfolges

In der Ausstellung "Die Etrusker - Von Villanova bis Rom" lernen wir ein von der Natur begünstigtes Seefahrervolk kennen, das regen Austausch mit seinen Nachbarvölkern pflegte. Die Oberschicht schätzte für ihre Gelage dünnwandige, mit Bildern verzierte Gefäße aus Griechenland. Griechische Töpfer reagierten schnell auf die Nachfrage und passten ihre Produkte dem etruskischen Geschmack an. Die exquisiten Metallgefäße der Etrusker hingegen fanden z.T. sogar jenseits der Alpen bei keltischen Fürsten großen Anklang.
Sonntag, 20.11.2016
14:30 – 16:00 Uhr
Kursnummer D213070
Dozentin/Dozent Dr. Susanne Pfisterer-Haas
Zeitraum/Dauer 2016-11-20T14:30:0020.11.2016
Ort MünchenMaxvorstadt
Staatliche Antikensammlungen
, Königsplatz 1
Gebühr 8,00 €
Restkarten vor Ort
Zuzüglich Eintritt € 1.-
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de