Begehren, Verführung, Leidenschaft

Gefahr oder Chance für ein gelingendes Leben?

Zum Selbstbild des modernen Menschen gehört es, über einen freien Willen zu verfügen und sich auf der Grundlage vernünftiger Gründe selbst bestimmen zu können. Was aber bedeutet es, immer auch ein begehrendes, verführendes und verführbares Wesen zu sein, das nicht selten von seinen Leidenschaften getrieben wird? Stellen diese Kräfte das gefährliche "Andere der Vernunft" dar, das es zu regulieren und begrenzen gilt? Oder können wir diese Kräfte selbstbestimmt nutzen, um unserem Leben Lebendigkeit und Orientierung zu geben?
Philosophische und literarische Texte, Beispiele aus Film und bildender Kunst regen an, über diese Frage zu reflektieren und ins Gespräch zu kommen.
Der Kurs muss leider entfallen.
Freitag, 23.09.2016
18:00 – 14:00 Uhr
Kursnummer C870030
Dozentin/Dozent Dr. Thomas Steinforth
Zeitraum/Dauer 2016-09-23T18:00:0023.09.2016
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 80,00 €
Essen 30,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (0 81 51) 96 20-0. Die Zimmer sind eine Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.25 Uhr ab - wir bitten vorab um eine telefonische Information.