Jüdisch-persischer Kochkurs - Köstlichkeiten zweier alt-orientalischer Küchen

Die jüdische und die persische Küche sind zwei der ältesten orientalischen Kochkulturen. Ob koscher oder Basen-Säuren-Balance, es geht im Kern um den Geschmack, um die magischen Gewürze, Speisen und betörenden Düfte und um das menschliche Wohlbefinden. Aus ökologisch erzeugten Köstlichkeiten wie Okra, Auberginen, Lammfleisch, Kichererbsen, Granatapfel, Reis, Safran u.v.m. stellen wir Gerichte aus beiden Küchen her und stellen sie in Form eines Buffets zusammen, und genießen den Tag. Pistaziengebäck, Safran- und Zimt-Tee runden das Ganze ab.
Der Kurs ist beendet.
Sonntag, 27.11.2016
11:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer D384530
Dozentin/Dozent Bilha Widmann
Maryam Romiani-Kerschbaumer
Zeitraum/Dauer 2016-11-27T11:00:0027.11.2016
Ort MünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr
Kerngebühr 62,00 €
Materialgeld 16,00 €
Veranstaltungstyp Sonntagsseminar
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 12
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Rückfragen und Beratung zu den Ernährungs-, Koch- und Getränkekursen unter 089 / 72 10 06 37 oder sigrid.ebel@mvhs.de