Der Alte Südfriedhof - Bayerns Pantheon

Der Alte Südliche Friedhof wurde einst von Herzog Albrecht V. für die Toten der Pest und für arme Leute gegründet, da die innerstädtischen Gottesäcker nicht mehr ausreichten. Im 19. Jahrhundert diente er als Begräbnisstätte vieler berühmter Persönlichkeiten, von deren Leben und Wirken erzählt wird, z. B. Spitzweg, Pettenkofer, Senefelder, Gabelsberger, Ohm und Klenze. Auch zwei Indianerkinder, der erste Münchner Protestant, drei Münchner Originale, der Texter der Bayernhymne und viele andere haben hier ihre letzte Ruhe gefunden.
Der Kurs ist beendet.
Sonntag, 13.11.2016
11:00 – 13:30 Uhr
Kursnummer D182230
Dozentin/Dozent Jutta Kafka
Zeitraum/Dauer 2016-11-13T11:00:0013.11.2016
Ort MünchenIsarvorstadt
Treffpunkt: Eingang Alter Südfriedhof
, Stephansplatz
Gebühr 11,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 18
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de