Neuer Israelitischer Friedhof an der Garchinger Straße

Der Friedhof an der Garchinger Straße ist seit über 100 Jahren die Begräbnisstätte der Israelitischen Gemeinde. Hier sind bedeutende Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts wie der erste bayerische Ministerpräsident Kurt Eisner oder Kurt Landauer, ehemaliger Präsident des FC Bayern, begraben. Die Führung ermöglicht, sich jüdische Schicksale in München vor und nach dem Holocaust zu vergegenwärtigen.
Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Der Kurs ist beendet.
Sonntag, 27.11.2016
14:00 – 15:30 Uhr
Kursnummer D122742
Dozentin/Dozent Chaim Frank
Zeitraum/Dauer 2016-11-27T14:00:0027.11.2016
Ort MünchenAlte Heide
Treffpunkt: Jüdischer Friedhof, Haupteingang
, Garchinger Str. 37
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 20
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Stadtbereich Nord, Telefon (089) 48006 6871/6861