Oktoberrevolution 1917

Hintergründe - Ereignisse - Akteure - Mythen

1917 war ein Epochenjahr der Weltgeschichte. Entscheidenden Anteil daran hatten die revolutionären Ereignisse in Russland. Im März musste Zar Nikolaus II. abdanken, im November erkämpften die russischen Bolschewiki die Macht unter Führung Lenins. Diese Oktoberrevolution legte die Grundlagen für die Entstehung des sozialistischen Staates, der schließlich 1922 als Sowjetunion gegründet wurde und zur Weltmacht aufstieg.
Im Seminar widmen wir uns den Hintergründen und Ursachen, die zur Revolution führten, dem Ablauf der Ereignisse des Jahres 1917, den Menschen, die hier aktiv waren und der Mythologisierung der "Großen sozialistischen Oktoberrevolution" in Film, Literatur, Politik und Geschichtsschreibung.
ab Freitag, 17.02.2017, 18:00 Uhr
Kursnummer D850035
Dozentin/Dozent Gerd Modert
Zeitraum/Dauer 2017-02-17T18:00:0017.02.2017 - 19.02.2017
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Übernachtung 100,00 €
Kerngebühr 40,00 €
Essen 30,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (0 81 51) 96 20-0. Die Zimmer sind eine Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.25 Uhr ab - wir bitten vorab um eine telefonische Information.