Douglas Coupland. Bit Rot.

Gemalte Geschichte - erzähltes Bild: der neuen Kunst auf der Spur

Was passiert, wenn ein Buch zur Skulptur wird? Oder wenn ein Kunstwerk zur Geschichte wird? Der kanadische Künstler und Schriftsteller Douglas Coupland erkundet neue Möglichkeiten der Kunst - mit Objekten, Bildern und Texten. Er lädt uns ein, seine Sammlung von verschiedensten Gegenstände kennenzulernen. Wir sehen wertvolle und einfache, kleine und große, farbige und schwarze, alte und neue Dinge. Wir kommen dem Künstler auf die Spur und hören, welche Geschichte er uns über die Kunst und über die Menschen erzählt. Anschließend seid ihr in der Kunstwerkstatt und erfindet eure eigene moderne Kunst.
In Kooperation mit dem Museum Villa Stuck
Der Kurs muss leider entfallen.
Sonntag, 11.12.2016
14:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer D214250
Dozentin/Dozent Dr. Franziska Wolff
Zeitraum/Dauer 2016-12-11T14:00:0011.12.2016
Ort MünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr
Kindergebühr 5,00 €

Zuzüglich ermäßigten Eintritts für Erwachsene Anmeldung aller Personen erforderlich
Veranstaltungstyp Workshop
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 18
Info & Beratung Cordula Starke Tel. (089) 44 47 80-10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de