Krisenjahre der Moderne: die Weimarer Republik

Gegensätze prägen das Bild der Weimarer Republik: Kulturelle Avantgarde auf der einen Seite, politische Instabilität und soziale Misere auf der anderen. In den Jahren zwischen Erstem Weltkrieg und Weltwirtschaftskrise setzte sich die moderne Lebenswelt mit all ihren Widersprüchen auf breiter Front durch und geriet sogleich in die Krise. Der Kurs bietet anhand von Texten, Bildern, Liedern und Filmen einen Überblick über die politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung der Weimarer Republik von 1918 bis 1933.
ab Mittwoch, 12.10.2016, 10:30 Uhr
Kursnummer D110570
Dozentin/Dozent Dr. Verena Zimmermann
Zeitraum/Dauer 2016-10-12T10:30:008x, 12.10.2016 - 14.12.2016
Ort MünchenPasing
Volkshochschule
, Bäckerstr. 14
Gebühr 28,00 €
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30