William Turner (1775--1851)

Naturgewalten, Schiffe und das Meer

William Turners Malerei steht am Beginn des langen Weges zur Moderne. Seine Bilder entzücken viele Menschen, doch sein Leben bleibt ein Rätsel. So ranken sich faszinierende Mythen und atemberaubende Legenden um den berühmtesten Maler Englands, der sich an den Mast eines Schiffes anbinden ließ, um selbst unmittelbar die Gewalten des aufgewühlten Meeres zu erleben und der beinahe mit einem winzigen Lotsenboot gekentert wäre. Wer aber war er wirklich, dieser Künstler, der mit über 30.000 Gemälden und Zeichnungen die Menschen begeistert?
Dienstag, 10.01.2017
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer D218842
Dozentin/Dozent Charlotte Kosean
Zeitraum/Dauer 2017-01-10T10:30:0010.01.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet: (089) 444 780-50/-52 Anmeldung: (089) 480 066 239