"Wer war eigentlich- Albert-Roßhaupter?"

Die Geschichte der Münchner Arbeiterbewegung

An vielen Straßenschildern geht man achtlos vorbei - dabei bieten sie eine gute Gelegenheit, sich an die Geschichte vergangener Jahrhunderte und herausragende Persönlichkeiten zu erinnern. Albert Roßhaupter, Johannes Timm und Fritz Endres waren bayerische Staatsminister in den Kabinetten von Kurt Eisner und Johannes Hoffmann und führende Landtagsabgeordnete in der Münchner Arbeiterbewegung bis 1933. Der Vortrag zeichnet unter anderem deren Leben und Wirken nach.
Dienstag, 07.02.2017
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer D124718
Dozentin/Dozent Klaus Warnecke
Zeitraum/Dauer 2017-02-07T19:00:0007.02.2017
Ort MünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Martina Otto Tel.: 089/74748516