Erben und Vererben in Patchworkfamilien

Eine Konstellation wie die Patchworkfamilie wirft erbrechtlich zahlreiche Probleme auf. Wer erbt, wenn die neuen Partner nicht verheiratet sind? Wie ist es mit Pflichtteilen der Kinder und der Eltern? Wie stellt man sicher, dass die "Richtigen" erben? Das Seminar stellt den gesetzlichen Rahmen des Erbrechts dar und erläutert, wie auch in Patchworkfamilien der Nachlass frühzeitig so geregelt werden kann, dass Streit und eine ungewollte Verteilung des Vermögens vermieden werden.

Der Referent ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht.
Teilnehmende erhalten ein ausführliches Skript.
Mittwoch, 18.01.2017
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer D440955
Dozentin/Dozent Markus Rainer
Zeitraum/Dauer 2017-01-18T19:00:0018.01.2017
Ort MünchenNeuhausen
Volkshochschule
, Nymphenburger Str. 171a
Gebühr 9,00 €
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 14
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Dr. Sandra Platzer, Telefon (0 89) 27 37 34 44