"Einfach und Zwiefach" -- Tanz aus Bayern

Sie zählen zu den Schmankerln der bayerischen Tanzüberlieferung und sind für Tänzer ebenso Herausforderung wie größte tänzerische Wonne. Inzwischen sogar zu einem bayerischen Exportschlager geworden, erfreuen sie sich in der internationalen Folk-Szene größter Beliebtheit. Gemeint sind die Zwiefachen, taktwechselnde Tänze, die 3/4- und 2/4-Takt miteinander verbinden. Experten schätzen, dass es in Bayern etwa 500 Formen mit rund 10 000 unterschiedlichen Melodien gibt, und einen kleinen Teil dieser Vielfalt lernen wir heute kennen.
Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber die Beherrschung der Walzergrundschritte ist von Vorteil.
Mit Begleitung auf der Harmonika.
Paarweise Anmeldung wird empfohlen.
Sonntag, 19.02.2017
10:30 – 16:00 Uhr
Kursnummer D267010
Dozentin/Dozent Thomas Höhenleitner/Willi Bauer (Harmonika)
Zeitraum/Dauer 2017-02-19T10:30:0019.02.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 39,00 €
Veranstaltungstyp Sonntagsseminar
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 14
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)