Maximilian von Bayern - Reformer, Machtstratege und gläubiger Katholik

Kurfürst Maximilian I. (1573-1651) lebte für Bayern - und für den Sieg der Gegenreformation. Er reformierte das Finanz-, Wirtschafts- und Rechtswesen, schuf einen funktionierenden Verwaltungsapparat und baute die Münchner Residenz prachtvoll aus. Als Führer der Katholischen Liga wurde Kurfürst Maximilian einer der Hauptakteure des Dreißigjährigen Krieges, in dessen Verlauf München eine Belagerung durch den schwedischen König Gustav Adolf erdulden musste.
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 15.11.2016
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D110686
Dozentin/Dozent Paul Gaedtke
Zeitraum/Dauer 2016-11-15T18:00:0015.11.2016
Ort MünchenSendling
Volkshochschule
, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30