Leben, wohnen, arbeiten in Untergiesing - gestern und heute

Auf Wunsch mit Gebärdensprachdolmetscher

In der Kleinhaussiedlung Birkenau waren im letzten Jahrhundert noch Gänsezüchter und Fiaker zuhause. Das "Giesinger Bräu" fing hier in einer Garage an. Ein ehemaliger Schutzbunker wurde zu einer luxuriösen Wohnstätte umgebaut. Kurzweiligen Zeitvertreib boten die Rennen des Münchner Velociped-Clubs, ein Spaziergang im Rosengarten oder das Schyrenbad, zu dem Frauen erst ab 1938 Zutritt hatten. Kreuz und quer durch Untergiesing spazierend sehen wir, dass dieses Stadtviertel trotz zunehmender Gentrifizierung noch viel von seinem Charme bewahrt hat.
Wenn Sie einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an barrierefrei-lernen@mvhs.de oder rufen Sie uns an unter Telefon (089) 302008.
Freitag, 14.10.2016
14:00 – 15:30 Uhr
Kursnummer D123746
Dozentin/Dozent M.A. Liane Reithofer
Zeitraum/Dauer 2016-10-14T14:00:0014.10.2016
Ort MünchenUntergiesing
Treffpunkt: Humboldt-/Ecke Plattnerstr.
, Ecke Humboldt-/Plattnerstr.
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon: (0 89) 620820-14 (Birgit Möller-Arnsberg) Telefon: (0 89) 620820-11 (Winfried Eckardt)