Schreiben nach Vorbildern

Wir betreiben Werkspionage: An großen Klassikern und eigenen Lieblingsbüchern schauen wir uns erzählerische Techniken für unser eigenes Schreiben ab. Ein Vorbild-Text wird auf seine besonders gelungenen Eigenschaften hin untersucht: Wie schafft er seinen eigenen Rhythmus? Was macht den Satzbau kunstvoll, die Figurenkonstellation einzigartig? Was ist an Perspektiv- und Themenwahl originell? Was macht ihn zu einem "Vorbild"? Auf dieser Grundlage schreiben wir Antworttexte, in denen wir die Besonderheiten des Vorbildtextes aufnehmen und mit ihnen spielen. Ziel ist es nicht, anschließend so zu schreiben wie die Vorbilder, sondern verschiedene Techniken auszuprobieren, im eigenen Schreiben neue Wege zu gehen - und sich die Möglichkeiten literarischen Schreibens bewusst zu machen.
Bitte einen Ausschnitt aus einem Lieblingstext (ca. 1 Buchseite) als E-Mail-Anhang einsenden an: vhs@carolagruber.de. Die Texte sollten bis spätestens 21.1.2017 eingehen (als PDF-, .odt-, .doc- oder .rtf-Datei).
ab Sonntag, 29.01.2017, 10:00 Uhr
Kursnummer D244212
Dozentin/Dozent Dr. Carola Gruber
Zeitraum/Dauer 2017-01-29T10:00:002x, 29.01.2017 - 05.02.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Kerngebühr 79,00 €
Kerngebühr 0,00 €
Veranstaltungstyp Sonntagskurs
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 12
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)