Stadtteilspaziergang: Lerchenau-Eggarten

Die Kolonie Lerchenau ist seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden. Wo einst Gärtnereien und dann Siedlungshäuschen waren, schossen im letzten Jahrzehnt immer mehr Wohnanlagen empor, die den Gartenstadtcharakter zu verändern drohen. Die von 1920 bis 1938 errichtete Genossenschaftssiedlung Eggarten schläft seitdem einen Dornröschenschlaf, dessen Ende eingeläutet ist. Bei einem Rundgang wird die Entwicklung dieses Gebietes mit seinen Schönheiten und architektonischen Besonderheiten, aber auch Problemen vor Augen geführt.
Der Kurs ist beendet.
Sonntag, 18.09.2016
15:00 – 18:00 Uhr
Kursnummer C122758
Dozentin/Dozent Dr. Reinhard Bauer
Zeitraum/Dauer 2016-09-18T15:00:0018.09.2016
Ort Lerchenau
Treffpunkt: Bushaltestelle Schittgablerstr./Ecke Hainbuchenstr.
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 20
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card