Von Weimar in die Welt - die Erben des Bauhauses

Die Ausstellung "Bauhaus - eine fotografische Weltreise" zeigt Bilder der weltweiten Moderne von Jean Molitor: Ist das alles "Bauhaus"? Der Begriff wurde zum Label, das 1919 von Walter Gropius gegründete Bauhaus zur wichtigsten Kunstschule der Weimarer Republik. Sein Weg von Weimar über Dessau und Berlin in die ganze Welt wird mittels vieler Objekte und Bauten skizziert. Der Vortrag zeigt, dass Bauhaus-Ästhetik und -Funktionalität heute allgegenwärtig sind, als International Style, Nachkriegsmoderne oder zeitgenössische Moderne.
Dr. Kaija Voss ist Architekturhistorikerin und Autorin des Jubiläumsbuchs "Bauhaus - eine fotografische Weltreise".
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 09.04.2019
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerI217005
Dozentin/DozentDr. Kaija Voss
Zeitraum/Dauer2019-04-09T18:00:0009.04.2019
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 10,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de