Paul B. Kleiser

  • Jahrgang 1950
  • Studium der Politikwissenschaften, der Germanistik, der Volkswirtschaft und der Geschichte in Konstanz und München, Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Magister Artium (M.A.)
  • Seit 1975 Dozent an der Münchner Volkshochschule
  • Einführung in die deutsche Literaturgeschichte
  • Urlaubsländer einmal anders: Politische und kulturgeschichtliche Reisevorbereitungen
  • Leitung des Kurses Politik aktuell
  • Zahlreiche Vorträge zur Innen- und Sozialpolitik sowie zur Internationalen Politik und zu historischen Themen

 

Veröffentlichungen (Auswahl)

 

  • Angela Klein, Paul B. Kleiser (Hrsg.), Die EU in neoliberaler Verfassung, Neuer ISP Verlag, Köln 2006.
  • Herausgeber von Flora Tristan, Arbeiterunion. Feminismus und Sozialismus im 19. Jahrhundert, und Flora Tristan, Im Dickicht von London (Promenades dans Londres), Köln 1993.
  • Übersetzer eines guten Dutzend Bücher aus dem Französischen und Englischen.
  • Paul B. Kleiser, Merkels Hosenanzug. Befindlichkeiten der Berliner Republik, Köln 2012.
  • Paul B. Kleiser (Hrsg.), Griechenland im Würgegriff. Ein Land der EU-Peripherie wird zugerichtet, Köln 2013, 2. erw. Auflage 2014.