Dr. Claudia Wasmeier

 

  • Jahrgang 1977
  • Studium der Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Nebenfächer: Kommunikationswissenschaft und Soziologie)
    Magisterarbeit: "Präsidenten und Gouverneure in Russlands Regionen"
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Innenpolitik und Vergleichende Regierungslehre von Frau Prof. Dr. Ursula Münch an der Universität der Bundeswehr München
  • Promotion an der Universität der Bundeswehr München
    Doktorarbeit: "Erfolgskriterien föderaler Transition. Eine vergleichende akteursbasierte Prozessanalyse anhand Spaniens, Belgiens und Russlands"
  • Seit 2004: Dozentin an der Münchner Volkshochschule "Grundwissen Politik"
  • Seit 2008: Mitarbeiterin in der Hochschulleitung der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München (Zuständigkeiten: Hochschulentwicklung und Studienorganisation)

 

Veröffentlichungen

 

  • Wasmeier, Claudia: Erfolgskriterien föderaler Transition. Eine vergleichende akteursbasierte Prozessanalyse anhand Spaniens, Belgiens und Russlands. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009 (im Erscheinen)
  • Wiedemann, Claudia: Politische Partizipation von Migranten und Migrantinnen. In: Hoecker, Beate (Hrsg.): Politische Partizipation zwischen Konvention und Protest.
    Eine studienorientierte Einführung. Opladen: Verlag Barbara Budrich, 2006, S. 261-287
  • Münch, Ursula/Wiedemann, Claudia: Einwanderungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland, Unter: www.politikon.org, 2003
  • Münch, Ursula/Wiedemann, Claudia: Grundlagen der Politikfeldanalyse, Unter: www.politikon.org, 2003