Dr. Peter M. Steiner

 

"Die Menschen werden nicht durch die Dinge beunruhigt, sondern durch die Meinungen über die Dinge."
Epikur

 

  • Jahrgang 1958
  • 1978-1989: Studium an der Ludwig-Maximilians Universität München: Philosophie, Geschichte, Psychologie, Altphilologie
  • 1984: Magister Artium, M.A. an der LMU München, mit einer Arbeit über die Philosophie der symbolischen Formen Ernst Cassirers
  • 1989: Promotion zum Dr.phil. in Philosophie an der LMU München, mit einer Arbeit über Psyche bei Platon
  • 1989-1990: Ethiklehrer am Oskar von Miller-Gymnasium München
  • 1990-1992: Assistent am Philosophischen Seminar der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 1992-1993: Lehrbeauftragter am Philosophischen Lehrstuhl I der Universität Würzburg
  • 1993-1996: Konzeption und Mitaufbau des Deutschen Museums Bonn - "Forschung und Technik in Deutschland nach 1945"
  • 1996- 2000: Projektleiter bei der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover GmbH, Konzept, Aufbau und Leitung des  Global House
  • seit 2001: Gründer und Vorstand der GLOBAL LECTURES AG, Education-Service-Provider, Beratung, Marketing, Konzeption;
  • seit 2002 auch Dozent für Ethik an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung / ALP, Dillingen

 

Buchveröffentlichungen:

 

  • Psyche bei Platon, Göttingen 1992; Platon, NOMOI X. Text, Übersetzung aus dem Altgriechischen und Kommentar von P.M. Steiner, mit einem Vorwort von Helmut Kuhn, Berlin 1992
  • Forschung und Technik in Deutschland nach 1945. Katalog des Deutschen Museums Bonn, hg. von P. Frieß und P.M. Steiner, München 1995; Reihe "Technik-Dialog", hg. von P. Frieß und P.M. Steiner, Bonn 1995 ff.
  • Friedrich Schleiermacher, Über die Philosophie Platons. Herausgegeben von P.M. Steiner, mit Beiträgen von Andreas Arndt und Jörg Jantzen, Hamburg 1996