Eine kleine Literaturgeschichte der Travestie

Travestie gehört seit jeher zu unserer kulturellen Praxis. Ob im Theater der griechischen Antike, in Shakespeares Komödien oder in Filmklassikern wie Alfred Hitchcocks "Psycho": Männer, die sich „wie Frauen“ kleiden, tauchen überall auf. Woher kommt diese Faszination am Überschreiten von Geschlechtergrenzen und welche kulturelle Funktion liegt darin? Wie wird damit das Konzept von Geschlechtlichkeit verhandelt, und gibt es auch Frauen, die die Rolle eines Mannes annehmen? Diese und andere Fragen werden anhand einschlägiger Beispiele aus Literatur- und Filmgeschichte diskutiert.

The course unfortunately has to be cancelled.
Thursday, 14.10.2021
18:00 – 19:30 hrs
Course NumberN244209
TeacherXaver Boxhammer
Duration2021-10-14T18:00:0014.10.2021
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 28,00 €
Course TypeLecture Series
No. of Places Places available
Maximum Number of Participants: 10
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
Information & Guidance (089) 48006-6728 oder Email an: dorothee.lossin@mvhs.de