Seneca: Ein Leben zwischen stoischem Ideal und politischer Realität

Lucius Annaeus Seneca (1 - 65) war einer der einflussreichsten Philosophen seiner Zeit. Als Stoiker lehrte er Mäßigung und Einfachheit. Als Erzieher des berüchtigten Kaisers Nero und als Politiker in Rom erlangte er jedoch beträchtlichen Wohlstand und politischen Einfluss. Der oft genannte Widerspruch zwischen Senecas stoischen Lehren und seinen realen Lebensumständen wird beleuchtet und die Frage beantwortet: Hat Seneca Wasser gepredigt und Wein getrunken? Anhand seines Lebens werden zugleich die Kernideen seiner Lehren erklärt.
Monday, 20.01.2020
20:00 – 21:30 hrs
Course NumberJ134250
TeacherStefan Josef Piterna
Duration2020-01-20T20:00:0020.01.2020
LocationMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course TypeLecture
No. of Places Places available
AccessibilityEntrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Cardalso with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha